Feuerwehr Kurtatsch

Steine im Garten

Mittwoch, 01. April 2009, 18:21 – 21:15 Uhr

Alarmstufe 4 (Technische Hilfeleistung, klein)

Ort: Entiklar
Eingesetzte Fahrzeuge: KRF
Eingesetze Wehrmänner: 6 Mann + 1 Mann Zentrale + 11 Mann in Bereitschaft

Einsatzverlauf: Die Feuerwehr Kurtatsch wurde von der Landesnotrufzentrale mit der Meldung „Steine im Garten“ alarmiert. Vor Ort angekommen stellte sich heraus, dass mehrere Gesteinsbrocken von einem Hang in den Garten eines darunterliegenden Hauses gefallen sind. Als unmittelbare Maßnahme wurde seitens der Feuerwehr der Hang auf weitere Gefahren untersucht. Gleichzeitig wurde eine Geologin der Provinz Bozen verständigt. Nach gemeinsamer Absprache mit der Geologin und des Bürgermeisters wurde beschlossen, das Haus für die folgende Nacht zu evakuieren. Die beiden betroffenen Familien konnten bei Bekannten bzw. in einem Hotel untergebracht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.