Feuerwehr Kurtatsch

Unfall, Person eingeklemmt

Freitag, 12. Oktober 2012, 16.30 – 17.05 Uhr

Alarmstufe 5 (Technischer Einsatz, mittel)
Ort: Industriezone Kurtatsch
Eingesetzte Fahrzeuge: KRF + KTF mit Rüstcontainer
Eingesetzte Wehrmänner: 9 Mann + 1 Mann Zentrale + 9 Mann in Bereitschaft

Einsatzverlauf
Mit Piepser und Sirenenalarm wurde die Feuerwehr Kurtatsch von der LNZ zu einer unter einem Stapler eingeklemmten Person alarmiert. Die Erkundung durch den Einsatzleiter ergab, dass eine Person unter einem Stapel Halbfertigteile geraten war. Die Person war bereits befreit und wurde von den Sanitätern des Weißen Kreuzes versorgt. Die Mannschaft sperrte die Straße für die Landung des Notarzthubschraubers ab und brachte anschließend dessen Besatzung zum Patienten.

Der Einsatz der bei Alarmstufe 5 ebenfalls mitalarmierten Feuerwehr Tramin war nicht mehr notwendig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.