Feuerwehr Kurtatsch

Fahrzeugbergung 2

Montag, 29. November 2010, 9.13 Uhr – 11.45 Uhr

Alarmstufe 4 (Technische Hilfeleistung, klein)
Ort: Landesstraße zwischen Kurtatsch/Neumarkt
Eingesetzte Fahrzeuge: TLF + MTF + KRF + MZF + Berufsfeuerwehr Bozen mit KDOF, SRF, Kran, KTF
Eingesetze Wehrmänner: 18 Mann + 1 Mann Zentrale + ca 6 Mann Berufsfeuerwehr

Einsatzverlauf:
Wahrscheinlich aufgrund der schneebedeckten Straße rutschte ein Reisebus über die Straße hinaus und blieb seitlich auf der Straßenböschung hängen. Glüchlicherweise waren zum Zeitpunkt es Unfalles keine Passagiere an Bord. Eine zweite Mannschaft der Feuerwehr Kurtatsch (die erste Gruppe war noch mit einer LKW-Bergung im „Klapf“ beschäftigt) sperrte die Straße ab. Mit Hilfe eines Abschleppwagens wurde der Bus vor dem Umstürzen gesichert. Für die Bergung wurde der Kranmannschaft der Berufsfeuerwehr Bozen angefordert.

CIMG2618   CIMG2635   CIMG2642

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.