Feuerwehr Kurtatsch

Entfernung gefährlicher Baum

Dienstag, 02.12.2008, 13.45 – 15.20

Alarmstufe 4 (Technischer Einsatz, klein)
Ort: Weinstraße
Eingesetzte Fahrzeuge: KRF + MTF
Eingesetze Wehrmänner: 10 Mann + 1 Mann Zentrale

Einsatzverlauf: Anwohner bemerkten eine Baumgruppe, welche aufgrund der starken Schneefälle der vergangenen Tage beschädigt wurde und dadurch über die Millawände in die Tiefe zu stürzen drohte. Dies wäre eine große Gefahr für die Benützer eines, am Fusse der Millawände verlaufenden Güterweges, gewesen. Der telefonisch informierte Kommandant ließ daraufhin Piepseralarm auslösen. Die Mannschaft des Kleinrüstfahrzeuges sorgte, absturzgesichert mit Sitzgurten und Seilen, für die Entfernung der Bäume und Äste. Eine zweite Mannschaft sperrte inzwischen den gefährdeten Bereich unterhalb der Millawände ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.