Feuerwehr Kurtatsch

Kaminbrand

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 12.32 – 14.00 Uhr 

Alarmstufe 4 (Brandeinsatz, klein)
Ort: Schießstandweg
Eingesetzte Fahrzeuge: TLF + KLF + MZF
Eingesetze Wehrmänner: 13 Mann + 1 Mann Zentrale + 3 Mann in Bereitschaft

Einsatzverlauf:
Die Feuerwehr wurde von der Landesnotrufzentrale zu einem Kaminbrand in einem Wohnhaus gerufen. Der Kamin brannte beim Eintreffen und die Funken drohten das Dach in Brand zu setzen. Der Dachstuhl wurde mit Wasser gekühlt, den Kamin selbst ließ die Feuerwehr kontrolliert ausbrennen. Zur besseren Kontrolle wurde die FF Neumarkt mit der Wärmebildkamera angefordert.

CIMG2676CIMG2692

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.